Unternehmensgeschichte der

Klier Hair Group – Aus drei wird eins

  • Die bisherigen Gesellschaften HairGroup, Frisör Klier und Cosmo Beauty wurden zum 1. Juni 2018 zu einem Unternehmen verschmolzen.
  • „Klier Hair Group – die Hair Professionals“ ist damit die neue Dachgesellschaft für die derzeit bestehenden Friseur- und Shopkonzepte Shopkonzepte Frisör Klier, essanelle Ihr Friseur, SUPER CUT, Styleboxx, HairExpress, COSMO, beautyhairshop und Klier Hair World. 
  • Das Unternehmen vereinigt bislang eigenständige Friseur- und Handelsunternehmen unter einem Dach und führt zentrale Services für die ihnen zugeordneten Marken zusammen. Der Verwaltungsstandort der neuen Friseurfamilie ist Wolfsburg. Hier sind Finanzen, Personalwesen, Marketing, Logistik, Mietmanagement, Controlling und IT für alle Marken zusammengefasst.
  • Der neue Name resultiert aus einem Abstimmungsprozess, bei dem verschiedene Namensvorschläge den Mitarbeitern aller Unternehmensteile zur Abstimmung gegeben wurden.

Rund 10.000 Mitarbeiter waren aufgerufen, über den Namen von Europas größtem Friseurdienstleister abzustimmen.

Es ist ein sehr seltener Vorgang, dass eine Unternehmensführung die Mitarbeiter darüber mitentscheiden lässt, wie das Unternehmen, in dem sie arbeiten, heißen soll. Das hat aber einen guten Grund.

Warum „Klier Hair Group – die Hair Professionals“?

Die Eigentümerfamilie Klier wollte mit diesem Schritt deutlich machen, dass das neue Unternehmen aus mehreren Gesellschaften zusammenwächst. Alle diese Gesellschaften – HairGroup, Frisör Klier und Cosmo Beauty – haben ihre eigene Historie, ihre eigene Erfolgsgeschichte und ihre eigenen Marken. Nach der Auffassung der Eigentümer gebot es der Respekt gegenüber der Historie, dass die neue Gesellschaft einen Namen trägt, der eine Heimat für die Mitarbeiter aller Marken und Konzepte abbildet – und folglich die Mitarbeiter den Namen selbst mitbestimmen sollten.

Bettina Klier, Sprecherin der Inhaberfamilie Klier: „Wir haben mit dem Namensteil „Klier Hair Group“ zwei der drei früheren Unternehmen „Klier“ und „HairGroup“ im Unternehmensnamen erhalten. Das Wort „Group“ unterstreicht zugleich, dass es sich hier um ein Unternehmensdach handelt, unter dem verschiedene, eigenständig operierende Marken zusammengefasst sind. Der zusätzliche Claim „die Hair Professionals“ beschreibt, wofür diese starke Familie steht und was sie macht: Wir sind Europas größtes Friseurdienstleistungsunternehmen und einer der größten Anbieter friseurexklusiver Pflegeprodukte. Das bringt in unserem Verständnis eine Verantwortung mit sich: Wir werden weiter daran arbeiten, dass alle Mitarbeiter – egal in welcher Marke oder an welchem Standort – unter dem gemeinsamen Dach eine starke und kreative Heimat finden, und wir wollen dieses Unternehmen zum Top-Arbeitgeber der Branche weiterentwickeln. Unsere Salons werden am Tag von durchschnittlich 50.000 Kunden besucht. Diese werden wir in Zukunft noch stärker durch fachliche Qualität und eine klare Serviceorientierung in Kombination mit einem fairen Preis überzeugen. Damit entwickeln wir als familiengeführtes Unternehmen die Idee der Gründer weiter, die zu seiner heutigen Größe geführt hat.“

Größter Ausbilder der Friseurbranche

Schon heute ist die Klier Hair Group mit weitem Abstand größter Arbeitgeber und Ausbilder der Friseurbranche. In allen Marken wurden 2017 mehr als 1.000 Ausbildungsverträge abgeschlossen. Zudem wurde 2016 eine eigene Ausbildungskonzeption ins Leben gerufen, die die Qualität der Ausbildungsleistung gewährleistet. Gleichzeitig bietet das Unternehmen über seine Vertriebs- und Führungsmannschaft einzigartige Karrierechancen für Friseure, die durch die Filialstruktur und die Größe des Unternehmens bedingt sind. Gut ausgebildete, zufriedene und motivierte Mitarbeiter sind der beste Garant für eine qualitativ hochwertige Dienstleistung am Kunden.

Michael Klier, Mitglied der Geschäftsführung:

„Friseurdienstleistungen sind unverändert ein Geschäft mit Zukunft. Handwerkliche Qualität und kreative Dienstleistungen sind auch in Zeiten, in denen alle Welt von Digitalisierung spricht, nicht ersetzbar oder automatisierungsfähig. Unsere Konzepte stehen für eine hohe Servicebereitschaft und Kundenorientierung. Kundenzufriedenheit steht hier an erster Stelle. Das bedeutet zum Beispiel über die reine Fachlichkeit und Kreativität hinaus ganz konkret weit gefasste Öffnungszeiten, denn der Kunde entscheidet, wann er bedient werden möchte. Gute und kostengünstige Parkplatzmöglichkeiten sowie eine transparente und ehrliche Preiskommunikation sind weitere Eckpunkte, die unsere Kunden schätzen.
Neue Dienstleistungsangebote und gesellschaftlich relevante Trends, wie zum Beispiel konsequent nachhaltige Ausrichtung und digitale Informationsangebote, sind weitere relevante Aspekte, die in verschiedenen Salonkonzepten berücksichtigt werden.

Wir werden unsere Rolle als Branchenprimus auch gegenüber den Mitarbeitern in einem ganz besonderen Maße wahrnehmen. Das bedeutet, dass im Sinne der Firmengründer zum Beispiel das Thema Ausbildung unverändert eine große Rolle bei uns spielen wird. Außerdem bietet die neue Gesellschaft den Mitarbeitern in den Salons einmalige Karriere-Chancen. Kein anderes Unternehmen hat derartig vielseitige Entwicklungsmöglichkeiten oder erlaubt es, innerhalb verschiedener Markenkonzepte zu wechseln. Die fachliche Weiterqualifikation unserer Mitarbeiter im Sinne von neuen Trends und Techniken ist aber der wichtigste Aspekt. Friseure brauchen diese stetige Weiterentwicklung. Der Kunde darf folglich erwarten, dass die Mitarbeiter in unseren Salons auch in puncto Trends State of the Art sind.“

Die Klier Hair Group ist familiengeführt. Die fünf Gesellschafter Bettina, Christian, Michael, Robert und Susanne Klier sind die Kinder von Hubertus und Joachim Klier, die das Friseurgeschäft ihrer Mutter innerhalb von drei Jahrzehnten zum größten Friseurunternehmen Europas ausgebaut haben. Michael und Robert Klier gehören heute der Geschäftsführung des Unternehmens an.